imgSChome
imgSChomeRechts

Café, Bar und Kultur:

Das stadtcafé ist ein Café mit Bar. Nebst wunderbarem Kaffee werden ein reichhaltiges Getränkesortiment und warme Speisen angeboten. Das stadtcafé ist zudem eine Plattform für Kunst und Kultur. Zahlreiche Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen machen es zu einem beliebten Treffpunkt mitten in der Altstadt von Sursee.

ZURZEIT

Advent_2018Sternenwelt

Die Objekte des Luzerner Künstler Felice Bruno verwandeln auch in diesem Advent das Stadtcafé Sursee in eine zauberhafte Sternenwelt.

Auf vielfachen Wunsch hat der Künstler eine Anzahl weiterer Sterne geschaffen, die für Fr. 222.- gekauft werden können; einfach solange Vorrat..

Advent im Stadtcafé – einfach wunderbar!

Weihnachtsdekoration:
Mo. 26. Nov. 2019 – 6. Januar 2019

Wolke SiebenEin Kunstprojekt

In der Ausstellung Wolke Sieben finden Jugendliche eine ganz persönlichen Antwort auf Fragen des Lebens. In Form eines Rohrabschnitts gestaltete 150 Schülerinnen und Schüler individuell ihre Vorstellung von Wolke Sieben, dem Ausdruck einer aussergewöhnlichen Hochstimmung. Zum Beispiel dem Gefühl von purer Freude oder Verliebtheit. Phantastische Kleinwelten finden sich beim Durchblick der Röhren. Zusammen bilden sie ein modellartiges Wolkengebilde aus Pastelltönen, die in den Vitrinen des Stadtcafe bis Mitte Februar hängen und von den Besuchern von Innen sowie von Passanten von Aussen zu bewundern sind.

Ein Kunstprojekt mit Jugendlichen der
3. Sekundarstufe des Schulhaus
Neu St.Georg Sursee.

Ausstellung:
Mo. 14. Januar bis So. 17. Februar 2019

Monster_19

Auch wenn sich der Winter gar nicht mehr getraut in Luzerner Gefilden aufzutauchen, wir vertreiben ihn trotzdem. Und wie! Ohne Wintexit oder Gilets Jaunes, aber mit Jägermeister, Vovray Brut – und Humor.

Monster-Disco:
Fasnachtsamstag 2. März 2019
ab 20:00 – 01:30 Uhr
freier Eintritt

thaiMenu

Thai-Mittag

Thai-Gerichte im stadtcafé werktags von Montag bis Freitag Mittag, serviert mit Reis, auch als Take-Away

Dienstag

11.12.2018

Roter Curry

Roter Curry mit CH-Poulet, Kokosmilch, Karotten, Fenchel, Champignons, Erbsen und Thai-Basilikum

sFr. 17.50

Mittwoch

12.12.2018

Panäng Gai

Panäng-Curry mit CH-Poulet, Kokosmilch, Peperoni und Zitronenblätter

sFr. 17.50

> Wochenplan Pdf

AUSBLICK

DAS CAFÉ DER STADT

stadtcafé aussen
stadtcafé innen
stadtcafé team
stadtcafé bar
> zur Galerie

AUS DEM ARCHIV

2012 Ausstellung

Advent_2012Sternenwelt

Das stadtcafé wird im Advent wie letztes Jahr von den Sternen des bekannten
Luzerner Künstlers Felice Bruno bespielt. Bis im Januar 2013 verwandeln sie
das Lokal in eine beschauliche Sternenwelt.

Weihnachtsdekoration
2. Dezember 2011 bis 13. Januar 2012

weiterlesen: www.felicebruno.ch

2013 Konzert

Six In HarmonyIch wollt' ich wär ein Huhn

Das Zürcher Vokalensemble Six In Harmony, besteht aus fünf Sängern und einem Pianisten. Die sechs Herren im Frack lassen das Publikum zurückversetzen in die Goldenen 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts. Sie lassen das Publikum träumen von Liebesliedern, es lachen über skurrile Geschichten oder entführen auf eine Reise in den Orient und in andere ferne Länder. Six In Harmony interpretiert unvergessliche Klassiker der legendären Comedian Harmonists.

Konzert
Samstag 7. Dezember 2013
20.15 Uhr, Ticketpreis: 25.-
Reservation direkt im stadtcafé

2016 Ausstellung

Tom GigerKulturprodukte

Es sind Produkte, die uns tagtäglich begegnen oder von uns benutzt werden. Viele unscheinbar, oft ohne künstlerische Ambitionen entstanden und doch manche bestechend schön. Tom Giger hat sie in den vergangenen Jahrzehnten rund um den Globus entdeckt. In Verkaufsregalen, auf dem Markt, im Restaurant oder im Abfall. Er zeigt im stadtcafé Sursee eine Auswahl dieser gesammelten Kulturprodukte, wie er sie nennt.

Tom Giger ist am Do. 3. November 2016 von 19 Uhr bis 22 Uhr persönlich anwesend.

Ausstellung
Di. 20. Sept. bis So. 20. November 2016

2017 Gespräch

Stefan Gubser & Tobias IneichenTatorte

Für viele Schweizerinnern und Schweizer gehört der Fernsehkrimi «Tatort» zum Wochenende wie der Senf zur Wurst. Sonntag für Sonntag sitzen sie vor dem Fernseher, obwohl die Handlung ständig die gleiche ist: Mord, Ermittlung, Auflösung des Falls. Und meist siegt am Ende das Gute über das Böse. Will heissen, Stefan Gubser in der Rolle von Reto Flückiger löst den Fall. Bekannt wurde Gubser beim Film- und Fernsehpublikum durch Serien wie «Eurocops» oder «Kurklinik Rosenau». Sein «Tatort»-Debüt gab er 2000 in «Der schwarze Skorpion» – als Leiche. Acht Jahre später ermittelt er als Reto Flückiger am Bodensee – bis das SRF ihn 2011 nach Luzern versetzt. Hier ermittelt Gubser alias Flückiger, und ein Millionenpublikum aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schaut zu. Und dies auch unter der Regie des Luzerners Tobias Ineichen. Seit 2002 entstanden von Ineichen unzählige SRF Fernsehfilme, darunter mehrere «Tatort»-Folgen, «Upload» sowie «Jimmie», ein Autistendrama, das als Bester Schweizer Fernsehfilm ausgezeichnet wurde.

Was halten der Schauspieler Stefan Gubser und der Regisseur Tobias Ineichen vom Tatort Luzern und im Allgemeinen von Krimis? Was bestimmt das Leben eines Schauspielers oder wo endet die künstlerische Freiheit eines Regisseurs? Und wie gehen die beiden damit um, dass ihre Leistung mittlerweile live via Twitter kommentiert und kritisiert wird?

Regisseur Tobias Ineichen und der Schauspieler Stefan Gubser im Gespräch mit der Moderatorin und Journalistin Mirjam Breu, Radio SRF. Sie berichtet im «Regionaljournal Zentralschweiz» von Radio SRF seit Jahren über das aktuelle Geschehen in der Region.

Gespräch:
Montag 30. Oktober
20.00 Uhr, Eintritt 20.-

Reservation direkt im stadtcafé
Platzzahl beschränkt

Kontakt

stadtcafé
Rathausplatz 13, 6210 Sursee

Telefon 041 921 85 80
kontakt@stadtcafe.ch

> Google Map

Offen:

Montag bis Donnerstag
07.30 – 23.30 Uhr
Freitag
07.30 – 00.30 Uhr
Samstag
08.00 – 00.30 Uhr
Sonntag
09.00 – 18.00 Uhr

Kulturprogramm:

Tom Giger
Kulturkoordination
tiger@stadtcafe.ch